Bereits zum wiederholten Male nahmen Yvonne und Beat Bohni am Turnier in Follonica, Italien teil. Mit 113 Spielerinnen und Spielern war das "17. Internationale Turnier der Stadt Follonica" gut besucht. Die Resultate der Frutiger Spieler:

Yvonne Bohni, Seniorinnen, 9. Rang, 108 Schläge
Beat Bohni, Senioren, 31. Rang, 102 Schläge

Beat Bohni spielte diesen Sonntag am Herbstturnier des MC Rhone auf der Filzanlage in Gampel. Mit 128 Schlägen erreichte er in der Kategorie Senioren den 11. Rang.

Weitere Verbesserungsrunden (Teil der Clubmeisterschaft, es zählen die 15 besten Resultate der in dieser Wertung gespielten Runden) wurden gespielt.

Hier gibt es die Zwischenrangliste der Verbesserungsrunden.

Hier die aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaften.

Wir durften diesen Sonntag die 32. Berner Kantonalmeisterschaft in Frutigen austragen. Über 80 Spielerinnen und Spieler folgten der Einladung und nahmen am Turnier auf der Minigolfanlage im Sportzentrum Frutigen teil.

In der Kategorie Seniorinnen verbesserte Claudia Anderegg vom Minigolf-Club Burgdorf den sechs Jahre alten Bahnrekord auf neu 24 Schläge. Gleichzeitig wurde Sie Kantonalmeisterin in Ihrer Kategorie. Ihr Sohn, Lars Anderegg, durfte die Kategorie Jugend für sich entscheiden. Auf dem zweiten Rang platzierte sich sein Bruder Jan Anderegg, der vor kurzem an der Jugend-Europameisterschaft die Bronzemedaille gewann. Eine spezielle Situation gab es bei den Senioren. Der Sieger Peter Friedli vom MC Eichholz Gerlafingen wurde zwar Kategoriensieger, als ausserkantonaler Spieler musste er den Kantonalmeistertitel an den zweitplatzierten Reinhard Zengaffinen vom MC Rhone abtreten. Dieser ist ebenfalls ein Bronzemedaillengewinner der letzten Senioren-Europameisterschaft. Bei den Damen gewann Myriam Bilger, welche von Anfang an den ersten Platz einnahm und diesen erfolgreich verteidigen konnte. In der Kategorie Herren durfte Marvin Hauri vom MC Berner Falken den Titel gewinnen. Zusammen mit Peter Friedli teilten sich die beiden das Tagesbestresultat von 88 Schlägen in den drei gespielten Runden. Die besten Teilnehmer durften an der Rangverkündigung nicht nur eine Medaille entgegennehmen, sondern zusätzlich noch ein Korb voller Produkte aus der Region.

Hier die Ranglisten:
Einzelwertung
Mannschaftswertung